Innovation und nachhaltige Entwicklung: Saib erhält den

Das Unternehmen gehört zu den sechs italienischen Unternehmen, die sich im Jahr 2020 am meisten durch ökologische, soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit ausgezeichnet haben

Saib gewinnt den Best Performance Award

Auf Social Media teilen

Am Donnerstag, den 11. Februar 2021, fand die Preisverleihung der Best Performance Awards 2020/2021 statt, eine wichtige jährliche Anerkennung, nun in ihrer vierten Ausgabe, die italienischen Unternehmen gewidmet ist, die sich durch ihre Exzellenz bei der Schaffung von wirtschaftlichen, technologischen, menschlichen, sozialen und ökologischen Werten auszeichnen.
Organisiert von der SDA Bocconi School of Management, in Zusammenarbeit mit J.P. Morgan Private Banking, PwC, dem Private Equity Fonds EQT, Bureau Van Dijk, Havas PR, gab der Best Performance Award die Gewinner innerhalb der verschiedenen Kategorien bekannt.
Unter den ausgezeichneten Unternehmen wurde Saib, ein Unternehmen aus Piacenza, das Rohspanplatten und melaminbeschichtete Spanplatten herstellt, die als RPB (Regenerated Particle Board) definiert sind, in der Kategorie "Hot Topic" ausgewählt und erhielt die Auszeichnung "Most Impactful Company".

 

Saib: ein italienisches Unternehmen, das sich durch sein Geschäftsmodell auszeichnet


Mit dieser Auszeichnung wird das Geschäftsmodell von Saib gewürdigt, das in der Lage ist, einen nachhaltigen Produktionsprozess mit einer exzellenten wirtschaftlichen Leistung und einem großen sozialen Engagement in der Region virtuos zu verbinden.  Seit mehr als 50 Jahren von derselben Familiengruppe geführt, jetzt in der dritten Generation, mit mehr als zweihundert Mitarbeitern und einem Umsatz von 120 Millionen, ist Saib ein Musterbeispiel für Kreislaufwirtschaft, da es jährlich 500.000 Tonnen Holz am Ende seiner Lebensdauer aus der getrennten Abfallsammlung recycelt, zurückgewinnt und regeneriert, um sie durch einen komplexen Produktionsprozess in Platten für die Möbelindustrie zu verwandeln.
Dank kontinuierlicher Investitionen in Technologie und Forschung, die darauf abzielen, 100 % umweltverträgliche Platten und dekorative Oberflächen mit starker taktiler und emotionaler Wirkung zu erhalten, ist es dem Unternehmen gelungen, sich im Bereich des hochwertigen Produktdesigns zu etablieren und dabei Ästhetik, Technologie und Wiederverwendung optimal zu kombinieren. 

 

Soziales Engagement


Neben dem Umweltschutz engagiert sich Saib stark für soziale Belange und unterstützt Aktionen, die sich in konkreten Vorteilen für Vereine, Menschen und Territorien niederschlagen. Aktionen, die während der gesundheitlichen Notlage von Covid-19 noch konkreter geworden sind: wie die 200.000 Euro, die an die Krankenhäuser von Cremona und Piacenza gespendet wurden, die Unterstützung als Sponsor von kleinen Sportvereinen und Stiftungen für junge Menschen mit körperlichen Behinderungen, geistigen Behinderungen und Autismus, die Integration der Gehaltsdifferenz an alle Mitarbeiter, die aufgrund des während der Produktionssperre im April und Mai beantragten Entlassungsfonds eine Lohnkürzung erlitten haben. Trotz der aktuellen Unsicherheiten hat Saib außerdem beschlossen, 20 Millionen Euro in eine neue Holztrocknungsanlage zu investieren und damit in die Zukunft zu blicken.

 

Nachhaltigkeit und soziales Bewusstsein


Trotz des schwierigen globalen Wettbewerbsumfelds haben sich auch in diesem Jahr zahlreiche
italienische Unternehmen mit ausgezeichneten Leistungen hervorgetan, und genau das ist das Ziel, mit dem der Best Performance Award ins Leben gerufen wurde: von dieser Realität zu berichten und die Kultur im Zusammenhang mit den besten Praktiken der italienischen Wirtschaft hervorzuheben, insbesondere in einer Situation der Unsicherheit und Schwierigkeit wie der aktuellen, in der die Beispiele von Widerstandsfähigkeit und Mut als wahre Quelle der Inspiration gefeiert werden sollten. "
Die anhaltende Pandemie 2020 hat die Aufmerksamkeit der italienischen Unternehmer für die Nachhaltigkeit gestärkt und sie mit noch größerer Entschlossenheit dazu gebracht, ihre Bedeutung mit allen Geschäftsinteressenten zu teilen" - sagte Maurizio Dallocchio, Professor für Finanzen an der Bocconi Universität und ehemaliger Dekan der SDA Bocconi School of Management. "In dieser vierten Ausgabe des BPA haben wir einen wachsenden, gesunden Wettbewerb unter den Unternehmern gesehen, um die positiven sozialen und ökologischen Externalitäten aufzuzeigen, die aus ihren Geschäftsinitiativen resultieren. Das heiße Thema der Ausgabe 2020 konzentrierte sich eindeutig auf die Fähigkeit, auf die Covid-Pandemie zu reagieren, und was dabei herauskam, war eine tugendhafte Resilienz, die unsere Finalisten-Unternehmen dazu brachte, sich sowohl klug an neue Geschäftsmodelle anzupassen als auch ihr Referenzgebiet zu pflegen."


TAGS


Auf Social Media teilen

Verwandte Artikel