SUCHE AUF DER WEBSITE

ZOW 2018: ein positiver Anfang

Treffpunkt zwischen Angebot und Nachfrage und Vergleichsmöglichkeiten

ZOW 2018: ein positiver Anfang

Es war eine lange Warteliste für die erste ZOW Ausgabe unter der Koelnmesse Leitung, die alle zwei Jahre Ausstellung von Komponenten, Zubehör und Halbfertigprodukte für die Möbelindustrie, die in Bad Salzuflen vom 6. bis 8. Februar statt wurde. Die Ergebnisse waren positiv.
Viertausend Besucher, davon 27 Prozent aus dem Ausland, 188 Aussteller aus 17 Ländern, 127 aus Deutschland, die auf einer Fläche von 12.000 Quadratmetern Platz genommen haben, das sind zusammenfassende Daten und auch gute Stimmung dank des neuen Projektes Gesamtveranstaltung, die sich nicht nur als Treffpunkt zwischen Angebot und Nachfrage, sondern auch als Diskussions- und Analyse- Möglichkeit präsentiert hat.
"Mit dieser ersten Ausgabe können wir sowohl in absoluten Zahlen als auch für die Beteiligung italienischer Unternehmen zufrieden sein", kommentiert Thomas Rosolia, Geschäftsführer der Koelnmesse srl. "Das Ziel war, eine Veranstaltung für eine der wichtigsten deutschen Möbelregionen, Ostwestfalen, zu beleben und mit der Interzum erfolgreich zu wechseln. Die Daten zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind, insbesondere für die Qualität der Kontakte und Berichte, die uns die Aussteller auf der Messe mitgeteilt haben."
Die Ausstattung war günstig betrachtet, die die Besucher auf die Produkte der Aussteller aufmerksam gemacht hat. Viel Interesse geweckt hat auch die „Tiny House“, die spezielle Sektion die von Designer Katrin de Louw zusammen mit Studenten der Fachhochschule in Detmold geleitet war.
„Tiny House“ konzentrierte Ideen, Produkte und Lösungen für kleine Häuser.

 

Die italienische Präsenz in Zow 2018


Was Italien betrifft, waren 26 italienische Firmen bei dieser ersten "Zow by Koelnmesse" anwesend, von denen 17 direkt und 9 auf den Ständen der deutschen Vertreter und Vertreiber ausgestellt waren, die im Allgemeinen mit dieser ersten Erfahrung zufrieden waren. Die Qualität der Kontakte war positiv bewertet. Die Teilnehmer an Zow 2018 waren: Acop Components, Alpi, Ariostea, Arrmet, Artel, Bvr, Camar, Consorzio Components Team, Cosma, Domus Line, Eureka, Giara, Gildo Profilati, Gizia, Ica Group, Krono System-Eurocomponenti, Lambert,  Latho Components, Metal Fly, Polimor, Ruggeri Curvati, Salice, Scilm, SM’art Surface Materials, Stm, Viterie, Voice Tec.
Die nächste Ausgabe von Zow Bad Salzuflen findet vom 4. bis 6. Februar 2020 statt.

 

Tags


LEITRARTIKEL GESCHICHTEN
SICAM: DIE ADHÄSION VON NEUEN INTERNATIONALEN TOP-PLAYERS WÄCHST 10170

Die zehnte Ausgabe der Sicam, Internationale Ausstellung für Komponenten, Zubehör und Halbfabrikate für die Möbelindustrie, findet vom 16. bis 19. Oktober in Pordenone statt.

Positive Ergebnisse für CIFM / interzum guangzhou 2018 10199

CIFM / interzum guangzhou, das vom 28. bis 31. März auf dem China Import and Export Fair Complex in Guangzhou stattfand, endete mit sehr positiven Ergebnissen.