Positive Ergebnisse für CIFM / interzum guangzhou 2018

Starke Nachfrage nach Qualität, Design und Nachhaltigkeit

Positive Ergebnisse für CIFM / interzum guangzhou 2018

Auf Social Media teilen

CIFM / interzum guangzhou, die Ausstellung, die sich den Technologien, Lieferungen, Materialien für die Möbel- und Holzindustrie widmete, die vom 28. bis 31. März auf der China Import and Export Fair Complex in Guangzhou mit sehr positiven Ergebnisse stattfanden.

Auf den 150.000 Quadratmetern der Messe stellten 1.459 Aussteller, darunter 340 Ausländer, ihre Innovationen vor und lockten 89.858 Besucher aus 107 Ländern und Regionen Chinas in die chinesische Metropole, 7,8% mehr als die Auflage vorherige.

Viele Käufer kommen aus reifen Märkten wie Malaysia und Südkorea, aber auch aus Ländern, die bisher "marginal" sind, wie Indien und Pakistan, wächst das Interesse an diesem wichtigen Ereignis.

Optimismus und Zufriedenheit wurden von der Mehrheit der Besucher ausgedrückt, was auch durch eine Umfrage eines unabhängigen Gremiums belegt wird, laut der 86 Prozent der Befragten sagten, dass sie die nächste Ausgabe besuchen werden.

Genauso zufrieden sind die Aussteller, die sich entschieden haben, einem Markt mit enormem Potenzial entgegenzutreten, bei dem die Qualität und Attraktivität bestimmter Lösungen die Aufmerksamkeit der großen chinesischen Industrie auf sich zieht.

Die Aufmerksamkeit auf neue Technologien, Möbel, Holz, Halbfertig-, Dekor- oder Oberflächenbehandlungen zeigte deutlich eine stark wachsende Nachfrage und damit neue und noch mehr befriedigende Möglichkeiten für Aussteller.

"Wir haben eine Reihe von Besuchern getroffen, die zweifellos unseren Erwartungen übertroffen haben", kommentierte Erik Camani von F.lli Cinetto, einem italienischen Unternehmen, das zum ersten Mal auf der interzum guangzhou ausstellte. "70 Prozent unserer Meetings fanden mit chinesischen Unternehmen statt, 30 Prozent mit Unternehmen aus anderen Ländern; zum größten Teil Hersteller von Möbeln und Einrichtungsgegenständen, darunter mehrere "große Namen". Wir haben in der "Custom Furniture Suppliers Zone" ein neues "Concept" ausgestellt, das mit Werten wie Trends, Design, Komfort oder Nachhaltigkeit verbunden ist. Alles in allem eine großartige Möglichkeit, sich dem chinesischen Markt zu nähern, eine Erfahrung, die wir sicherlich in den kommenden Jahren wiederholen werden".

Zwei Produkte italienischer Unternehmen, das Montagesystem "Target" von Italiana Ferramenta und "Materia" von Sige wurden für die "20 PLUS 20 Annual List" ausgesucht, das heißt in die Liste der bedeutendsten und innovativsten Produkte der zweijährigen Periode 2017-2018 aufgenommen und von einer Jury aus internationalen Experten ausgewählt.

Auch in diesem Jahr hat die Koelnmesse alles daran gesetzt, dass sich Cifm / interzum guangzhou als wichtigste Plattform für die asiatische Möbelindustrie bestätigt und diese wichtige Herausforderung erneut gewonnen hat.

Die nächste Ausgabe von Cifm / interzum guangzhou findet vom 28. bis 31. März 2019 statt.


TAGS


Auf Social Media teilen

Verwandte Artikel