Milano Design City 2020: neustart des italienischen Geschmacksmustersystems

Vom 28. September bis zum 10. Oktober 2020 ein reichhaltiges Programm von Veranstaltungen, Ausstellungen und Treffen in Ausstellungsräumen und Design-Lokalen

Fuorisalone Design City Edition

Auf Social Media teilen

Der Salone del Mobile und der Fuorisalone haben für Mailand schon immer eine sehr wichtige wirtschaftliche und soziale Rolle gespielt, die es bald zur Welthauptstadt des Designs werden ließ. Eine Erfolgsformel, die jedes Jahr mehr und mehr Besucher aus der ganzen Welt anzieht und der Stadt die aufregendste Woche des Jahres beschert. Es ist daher verständlich, wie wichtig die Abwesenheit des Salone in diesem Jahr für die Unternehmen und die ganze Stadt war. Jetzt ist Mailand wieder mit Milano Design City vertreten: vom 28. September bis zum 10. Oktober finden in Showrooms und anderen Design-Orten in der ganzen Stadt Veranstaltungen, Ausstellungen und Treffen statt.
Milano Design City bietet sich als eine Veranstaltung an, die der Kultur des Designs und der Innovation gewidmet ist, mit besonderem Augenmerk auf die Neugestaltung städtischer Räume, Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft. Ziel ist die Wiederinbetriebnahme des Design Italia Systems, das unter Einhaltung aller Gesundheitsschutzvorschriften wieder für die Öffentlichkeit zugänglich ist.
Der Protagonist von Milano Design City wird Fuorisalone.it mit seiner Fuorisalone Design City Edition sein, in Kontinuität mit der ersten Ausgabe von Fuorisalone Digital, die am 15. Juni lanciert wurde.

 

Fuorisalone Design City Edition: Veranstaltungen in den verschiedenen Bezirken


Mehr als 350 Termine werden in der Stadt verteilt, von denen einige in der Gegend präsent sind, jeweils mit von den einzelnen Organisatoren festgelegten Regeln und Zugangsmethoden.
Im Brera Design District werden neue Showrooms führender italienischer und internationaler Designmarken eingeweiht, darunter FENIX® Scenario, ein multifunktionaler Raum, in dem man mit innovativen Materialien für die Inneneinrichtung interagieren kann, der neue Mailänder Flagship Store der Iris Ceramica Group und der neue Showroom von Snaidero Milano Brera.
Auch das Durini-Viertel ist voll von Veranstaltungen, bei denen die zahlreichen Marken ihre neuen Produkte unter dem Banner des weltweit am meisten geschätzten italienischen Designs präsentieren werden. Dazu gehören B&B Italia, Cassina, Arclinea, Gallotti&Radice, Luxury Living Group, Marazzi, Molteni&C, Dada, Barovier&Toso, Giorgetti, Natuzzi Italia, Lea Ceramiche, Omnidecor, Porro, Scic Italia, Technogym.
Vorträge, Debatten und Seminare finden im Raum Tortona statt: In den Räumen des Opificio 31, Base Milano und in der ehemaligen Drogheria in der Via Tortona werden die verschiedenen Szenarien untersucht, in denen Design zum Katalysator für Veränderungen wird.
Weitere Bereiche in Mailand sind der Isola Design District, der sich mit den Isola Open Studios an der Milano Design City beteiligen wird, offene Türen für Kunsthandwerker-Workshops, Galerien und Designstudios im Isola-Distrikt.
Auf Fuorisalone.it ist das komplette Veranstaltungsprogramm mit Datum, Uhrzeit, Karte und Zugang zu jeder Veranstaltung verfügbar. Der Organisator jeder Veranstaltung bestimmt, wie der Zugang erfolgen soll, um die Sicherheit der Teilnehmer zu gewährleisten. Einige Veranstaltungen werden nur auf Einladung zugänglich sein, andere sind kostenlos, öffentlich zugänglich mit geregeltem Zugang oder nach Registrierung.


TAGS


Auf Social Media teilen

Verwandte Artikel